Infrastruktur

Neue Buslinie lässt Breisach und Bad Krozingen zusammenrücken

Martin Herceg und Agnes Pohrt

Von Martin Herceg & Agnes Pohrt

Di, 10. November 2015 um 09:42 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Ab dem 12. Dezember ist es soweit: Nach vielen Jahren Pause wird es zwischen Breisach und Bad Krozingen wieder eine direkte Busverbindung geben.

Mehr als 80 000 Euro jährlich lassen sich die Gemeinden jeweils den Schnellbus kosten. Was sich Breisacher und Bad Krozinger von der Verbindung im 60-Minutentakt erhoffen?
.
»Oliver Rein, Bürgermeister von Breisach: "Mit der neuen Schnellbusverbindung können die Bürger bequem auch ohne Auto von Mittelzentrum zu Mittelzentrum kommen. Ich hoffe, dass der Schnellbus gut angenommen wird, schließlich war dies ein vielfach geäußerter Wunsch. Viele Breisacher fahren häufig nach Bad Krozingen, zum einen wegen des Thermalbads, aber auch wegen der Ärztedichte in der Nachbarstadt. Mit der neuen Nord-West-Verbindung ist es zudem möglich, ohne Umweg über Freiburg nach Staufen, Münstertal und in den Schwarzwald zu gelangen. Der Schnellbus hat auch Rhein überschreitende Effekte – Gäste aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ