Noch mehr Wurststände für den Freiburger Münsterplatz

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Sa, 04. Juni 2011

Freiburg

Gemeinderat über die Lange-Rote-Ausschreibung: Zahl der Stände soll um drei erhöht werden.

Die Welt redet über Gurken, Tomaten und Co, doch in Freiburg, da geht es um die Wurst. Der Gemeinderat entscheidet am Dienstag über die Neuausschreibung der Wurststände auf dem Münsterplatz, so wie es eine EU-Vorschrift erfordert. Der Vorschlag der Stadt: Die Zahl der Lange-Roten-Verkaufsstellen am Vormittag soll von fünf auf sieben erhöht werden. Zusätzlich soll noch ein Stand mit "regionalem vegetarischem Angebot" hinzukommen.

Vier Wurstbräter gibt es am Vormittag auf der Nordseite, einen auf der Südseite – zum Teil schon jahrzehntelang versorgen Familienbetriebe die Freiburger und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung