Account/Login

Nächtlicher Feuerwehreinsatz

Ober- und Dachgeschoss in Wohnhaus in Kenzingen komplett ausgebrannt

  • So, 01. Januar 2017, 12:12 Uhr
    Kenzingen

80 Feuerwehrleute bekämpfen in der Neujahrsnacht einen Wohnhausbrand in der Hauptstraße. Zwei Feuerwehrmänner werden dabei leicht verletzt. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Bei einem Wohnhausbrand in Kenzingen v...en, die Brandursache weiterhin unklar.  | Foto: Freuerwehr Kenzingen
Bei einem Wohnhausbrand in Kenzingen verletzten sich zwei Feuwehrleute, weil sie auf gefroenem Boden ausrutschten. Das Haus ist laut der Feuerwehr ein Totalschaden, die Brandursache weiterhin unklar. Foto: Freuerwehr Kenzingen
1/2

Ausgebrannt sind in der Neujahrsnacht Ober und Dachgeschoss eines Wohnhauses in der Hauptstraße 56 in Kenzingen. Die Bewohner blieben unverletzt. Der Schaden beträgt mehrere Hunderttausend Euro. Durch massiven Löschwassereinsatz konnte ein Übergreifen des Feuers auf Nachbargebäude verhindert werden. Zwei Feuerwehrleute wurden bei den Löscharbeiten leicht verletzt. 80 Mann der Feuerwehren Kenzingen, Hecklingen, Bombach und Nordweil waren mit 13 Fahrzeugen im Einsatz. Die Kenzinger Ortsdurchfahrt ist noch bis in die späten Nachmittagsstunden voll gesperrt.

Das Feuer wurde gegen 3.20 Uhr gemeldet. Der Kenzinger Gesamtwehrkommandant und stellvertretende Kreisbrandmeister Karl Weiß, der mit dem Kommandowagen als Erster am Brandort war, schildert die Szene beim Eintreffen der Wehr so: "Es hat plötzlich einen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar