Weihnachtsbrödli

Österreichische Husaren-Krapferl sind essbare Kunstwerke

Arne Bensiek

Von Arne Bensiek

Fr, 09. Oktober 2009 um 21:00 Uhr

Gastronomie

Vor allem Nachkatzen dürften ihre Freude an den essbaren Kunstwerken aus Österreich haben. Ursula Sabrowske aus Bleibach backt Husaren-Krapferl.

An der Wand im Wohnzimmer hängt Kaiserin Sisi, mit 57.000 Nadelstichen vollendet. Und was nebenan in der Küche entsteht, hätte ihr sicher geschmeckt: österreichische Husaren-Krapferl. Ursula Sabrowske formt in ihren Händen eine kleine Teigkugel, greift dann zu einem Holzkochlöffel. Mit dem Stilende drückt sie vorsichtig eine kleine Vertiefung in den kalten Teig und legt das Ergebnis zu den anderen auf ein Backblech.
In diese kleinen Mulden kommt nach dem Backen das Herzstück der kleinen Köstlichkeit: ein großer Tropfen Johannisbeergelee. "Sisi hat zwar gehungert, sobald sie die 50 Kilo-Marke erreicht hat, aber sie mochte süße Sachen sehr gern", sagt Sabrowske.
Mit dem Erzherzog befreundet
Das österreichische Rezept ist kein Zufall: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung