Entscheidung über Steinstraße offen

Christine Storck

Von Christine Storck

Mi, 28. Oktober 2015

Offenburg

Planungsausschuss ist gegen eine Sanierung erst im Jahr 2022 / Jetzt soll der Gemeinderat entscheiden – auch über den Pflasterbelag.

OFFENBURG. Mit teils hochwertigen Natursteinböden sollen die öffentlichen Flächen im sogenannten Ostflügel der Stadt saniert werden. Um in die Entwurfsplanung einsteigen zu können, rang sich der Planungsausschuss am Montagabend hierzu ein knappes Ja-Votum ab. Der Vorschlag der Verwaltung, die Steinstraße erst 2022, drei Jahre nach Eröffnung des neuen Einkaufsquartiers umzubauen, wurde jedoch abgelehnt. Einig war man sich vor allem darin, das ganze Thema in der nächsten Sitzung des Gemeinderates am 16. November noch einmal aufzurollen.

Um ein Haar hätte es im Planungsausschuss keine Entscheidung zum überarbeiteten Gestaltungsvorschlag des Architekturbüros Faktor Grün gegeben. Bertold Thoma stellte gleich zu Beginn klar, dass die SPD-Fraktion sich außer Stande sehe, Ja oder Nein zu ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung