Unvollständige Pläne und fehlerhafte Bewertungen

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Mi, 19. Januar 2011

Offenburg

Auf 628 Seiten zerpflückt das Regierungspräsidium Freiburg die Bahn-Planung der A 3-Trasse mitten durch Offenburg.

OFFENBURG (hsl). 628 Seiten dick ist der Ordner, in dem Markus Lenz als Verfahrensführer die Argumente des Regierungspräsidiums (RP) gegen die Bahnplanung im Abschnitt 7.1 Offenburg-Hohberg zusammengetragen hat. Hier auszugsweise und zusammengefasst einige Punkte im Einzelnen:

Neubau der Unionbrücke: Ein Neubau der Unionbrücke ist für den Aus- und Neubau der Bahn erforderlich, weil mehr lichte Höhe über den Gleisen benötigt wird. Weil die Stadt Offenburg die Union brücke nun ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ