"Frieden braucht Vielfalt"

Die Pfadfinder holen das Friedenslicht seit 25 Jahren nach Schopfheim

Gudrun Gehr

Von Gudrun Gehr

Mi, 18. Dezember 2019 um 07:01 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Vor einem Vierteljahrhundert kam die österreichische Idee vom "Friedenslicht aus Bethlehem" zum ersten Mal im Wiesental an. Mehr als 50 Menschen tragen es weiter.

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist in Schopfheim angekommen – und das zum mittlerweile 25. Mal. Dafür sorgte der aus 45 Kindern und Jugendlichen bestehende Pfadfinder-Stamm "Konrad von Rötteln". Unter dem Motto "Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft" haben die Schopfheimer Pfadis das 25-jährige Bestehen der traditionellen Überbringung des Friedenslichtes in die Markgrafenstadt am ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ