Elsässer Straße

Polizei nimmt in Freiburg-Mooswald einen mutmaßlichen Einbrecher fest

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 10. September 2019 um 11:50 Uhr

Freiburg

Am Dienstag, 10. September, hat die Polizei in Mooswald einen Mann festgenommen, der versucht hatte, in einen Schreibwarenladen einzubrechen. Zunächst war der mutmaßliche Täter geflüchtet.

Laut Polizei meldete sich am frühen Dienstagmorgen gegen 1.15 Uhr ein Nachbar des Schreibwarengeschäfts. Der Anwohner hatte auffällige Knack-Geräusche aus einem Nachbargebäude in der Elsässer Straße gehört.

Als Passanten den Mann ansprachen, flüchtete er

Streifenpolizisten stellten an der Tür des Schreibwarenladens Einbruchspuren fest. Weitere Zeugen berichteten der Polizei vor Ort, ein Mann habe versucht, die Eingangstür zum Laden aufzubrechen. Als sie ihn ansprachen, sei er geflüchtet.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein und konnte den 41-Jährigen im Sonnenäckerweg festnehmen. Bei dem Einbruchversuch entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.