POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 24. November 2020

Offenburg

OFFENBURG

Schlangenlinien gefahren

Am Sonntagabend meldete Uhr ein Zeuge der Polizei gegen 18.50 einen verdächtigen schwarzen Kia Carens mit Offenburger Kennzeichen. Der Fahrer soll in Schlangenlinien unterwegs gewesen sein. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr das Auto auf der A5 aus Richtung Achern kommend bis zur Ausfahrt Offenburg und dann über die B33 bis zur Abfahrt Hildboltsweier. Hierbei sei der Fahrer mindestens einmal fast in die Leitplanke gefahren. Polizisten suchten den Halter des Autos zu Hause auf und trafen diesen dort offensichtlich angetrunken an. Um herauszufinden, ob der Mann das Auto auch selbst gefahren hat, sucht die Polizei Zeugen, denen am Sonntag zwischen 18.15 Uhr und 19.00 Uhr das besagte Auto auf der Strecke aufgefallen ist. Hinweise nimmt das Polizeirevier Offenburg unter Tel. 0781/212200 entgegen.

Mit Drogen unterwegs

Eine Verkehrskontrolle am Sonntagmittag wurde einem 26-jährigen Autofahrer zum Verhängnis. Dieser wurde gegen 16.15 Uhr auf dem Parkplatz Ost beim Offenburger-Ei einer Überprüfung unterzogen. Beamte stellten dabei Hinweise auf Drogenkonsum fest. Der daraufhin durchgeführte Drogen-Schnelltest fiel positiv aus, weshalb die Beamten eine Blutentnahme anordneten. Ferner kamen bei der Durchsuchung knapp 2,5 Gramm Marihuana zum Vorschein. Die Drogen wurden durch die Polizisten beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt, dem 26-Jährigen droht ein mehrwöchiges Fahrverbot.

KEHL/OFFENBURG

Verbotene Messer

Im Rahmen der verschärften Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei am vergangenen Wochenende mehrere verbotene Gegenstände sowie geringe Mengen Drogen sichergestellt. Bei einem 24-Jährigen, der an der Europabrücke in Kehl kontrolliert wurde, fanden die Beamten Einhandmesser, das in Deutschland verboten ist. Der Fahrer hatte dieses griffbereit in der Mittelkonsole seines Fahrzeugs liegen. Im Rahmen einer Kontrolle im Bahnhof Offenburg wurden bei einem 17-Jährigen ein Dolch sowie ein Einhandmesser gefunden. Am Bahnhof Appenweier wurde eine 17-Jährige kontrolliert, die verbotenerweise einen Teleskopschlagstock mitgeführt hat. Bei weiteren Kontrollen im deutsch-französischen Grenzgebiet bei acht Menschen geringe Mengen Drogen gefunden und sichergestellt.