POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 20. Februar 2021

Lörrach

LÖRRACH

Angebranntes Essen

Der Polizei wurde am Donnerstag, gegen 17 Uhr ein aktiver Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus in der Brombacher Straße gemeldet. Die betroffene Wohnung konnte schnell lokalisiert werden. Aufgrund des Rauchgeruches wurde die verschlossene Wohnungstür von der Feuerwehr geöffnet. Der Wohnungsinhaber konnte schlafend angetroffen werden, anscheinend bekam er nichts mit. Ursächlich für den aktiven Rauchmelder war laut Polizei angebranntes Essen. Der Wohnungsinhaber wurde vom Rettungsdienst und einem Notarzt untersucht. Er wurde nicht verletzt. Die Feuerwehr war mit 26 Einsatzkräften vor Ort.

Radfahrerin übersehen

Ein Pkw-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 12.10 Uhr die Clara-Immerwahr-Straße in Richtung Wiesentalstraße. Beim Abbiegen nach links in die Straße Ob der Gaß übersah er wohl eine bevorrechtigte Pedelecfahrerin, welche in gleicher Richtung auf dem Geh- und Radweg in der Clara-Immerwahr-Straße unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision. Die Pedelecfahrerin wurde leicht verletzt. Der gesamte Schaden beträgt laut Polizei etwa 2000 Euro.

Taschen gestohlen

Zwei Taschen wurden am Mittwoch zwischen 13 und 14.30 Uhr in Tumringen (Am Kirchberg) aus einem nicht verschlossenen Handwerkerfahrzeug gestohlen, während die Handwerker an einer nahegelegenen Baustelle tätig waren. In den Taschen befanden sich die Geldbörsen sowie Bargeld und die Identitätspapiere der Handwerker.

STEINEN

Auto liegt auf dem Dach

Am Mittwoch gegen 06.30 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Pkw die Kreisstraße 6346 von Weitenau kommend in Richtung Steinen. Aufgrund einer teilweisen vereisten Fahrbahn kam die Frau nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Hang. Durch die Schräglage drehte sich der Pkw auf das Dach und kam so zum Stillstand. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw musste geborgen und abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro.