Freiburg

Priester-Erklärung: Erzdiözese will Verstöße nicht dulden

Joachim Röderer, Tanja Bury

Von Joachim Röderer & Tanja Bury

Mi, 06. Juni 2012 um 12:37 Uhr

Freiburg

Zoff in der Erzdiözese Freiburg: Eine Gruppe von Priestern erteilt wiederverheirateten Geschiedenen das Sakrament – und verstößt damit gegen Kirchenrecht. Das will Erzbischof Zollitsch nicht dulden. Der Vorstoß sei "weder hilfreich noch konstruktiv".

Die Pressestelle der Erzdiözese Freiburg hat am Mittwoch Stellung zu der Erklärung genommen, die im Internet bislang 144 Priester und Diakone der Diözese unterzeichnet haben. Darin fordern sie, wiederverheiratete Geschiedene nicht mehr länger vom Kommunionempfang auszuschließen. Einer der 144 Unterzeichner, Pfarrer Herbert Malzacher aus Ehrenkirchen, sagte der BZ dazu: "Ich habe unterschrieben, weil es an der Zeit ist, dass es auf diesem Gebiet der Seelsorge weiter gehen muss. Das Thema ist schwierig – das war mir beim Unterschreiben ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ