Erklär’s mir

Wer ist Pelé?

Laetitia Bürckholdt

Von Laetitia Bürckholdt

Fr, 23. Oktober 2020 um 09:18 Uhr

Erklär's mir

Pelé ist der erste Superstar des Fußballs. Doch bis dahin war es ein weiter Weg.

Als Pelé, der eigentlich Edson Arantes do Nascimento heißt, ein kleiner Junge war, spielte er am liebsten auf der Straße Fußball. Seine Familie hatte nicht viel Geld, deshalb spielten er und seine Freunde barfuß, die Bälle waren zusammengebundene Socken oder Grapefruits.

Mit elf Jahren spielte er zum ersten Mal mit Schuhen auf einem richtigen Fußballfeld, sein Talent wurde entdeckt und vier Jahre später bekam er einen Vertrag beim Verein FC Santos. Er wurde in die brasilianische Nationalmannschaft berufen und gewann 1958 mit nur 17 Jahren die Weltmeisterschaft.

Auch 1962 und 1970 konnte Brasilien mit Pelé den Titel gewinnen, noch heute ist der Stürmer mit 77 Treffern in 92 Länderspielen Rekordtorschütze der brasilianischen Nationalmannschaft. Als Pelé in den 1950er Jahren begann, Fußball zu spielen, wollte noch kaum jemand Fußballprofi werden. Die Spieler verdienten damals nicht viel Geld und waren auch nicht sonderlich angesehen.

Doch nachdem Pelé für seinen ersten Profivertrag noch ein monatliches Gehalt von umgerechnet gerade einmal 3579 Euro erhielt, war er später so gefragt, dass er seine Berühmtheit zu Geld machen konnte und Millionär wurde. Noch heute ist er der wohl bekannteste Brasilianer aller Zeiten.