Briefe an Corona

Geh’ weg, dann gibt’s Schokolade

Klasse 4, Maria-Sibylla-Merian-Grundschule (Kiechlinsbergen/Königschaffhausen)

Von Klasse 4, Maria-Sibylla-Merian-Grundschule (Kiechlinsbergen/Königschaffhausen)

Di, 02. Juni 2020 um 15:49 Uhr

Zisch-Texte

Die Viertklässler gehören zu den Ersten, die nach der langen Homeschooling-Phase wieder an die Schulen zurückkehrten. In Kiechlinsbergen haben die Kinder als Aufgabe einen "Brief" von Corona erhalten und sollten Antworten schreiben.

Das ist der Brief, den Deutschlehrerin Corinna Ringswald ihren Schülerinnen und Schülern vorlegte:



Hallo liebe Viertklässler,
mein Name ist Corona, aber das wisst ihr ja sicherlich. Ich bin ja weltweit sehr bekannt, manchmal fühle ich mich wie ein richtiger Star! Alle reden den ganzen Tag über mich, ich komme sogar in allen Nachrichten im Radio und sogar im Fernsehen! Wow! So hatte ich mir das ja eigentlich nicht vorgestellt. Ich dachte ja nur, ich mache mal eine kleine Weltreise, aber dass sich dann alles überall nur noch um mich dreht – unglaublich!

Manchmal bin ich mir aber nicht so ganz sicher, ob die Menschen denn nun gut finden, dass ich in Deutschland auf der Durchreise bin, oder nicht. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Wie findet ihr mich denn? Freut ihr euch, dass ich hier bin? Immerhin hattet ihr wegen mir wochenlang keine Schule, das war doch bestimmt klasse, oder? Und viele eurer Mamas haben bestimmt wunderschöne Mund-Nasen-Masken genäht, die sind doch total chic und ihr seht echt sehr modisch damit aus – wenn es mich nicht gäbe, hättet ihr ja gar keinen Grund, sie aufzusetzen!
Also mir gefällt es in Deutschland eigentlich ganz gut und ich würde gerne noch ein bisschen länger bleiben. Was haltet ihr davon? Schreibt mir doch bitte zurück, ich würde mich wirklich sehr freuen!
Viele Grüße, Corona

Die Viertklässler antworteten folgendermaßen:

Hallo lieber Herr Corona!
Ich finde es jetzt nicht so toll, dass Sie hier bei uns in Deutschland sind. Denn Sie machen sehr viele Menschen krank, besonders alte Menschen oder Erwachsene. Deshalb würde ich Sie bitten, nicht mehr in Deutschland zu bleiben. Und diese Mund-Nasen-Masken sind nicht wirklich toll und schön, denn manchmal drücken diese Masken, und chic sind sie auch nicht, sondern einfach nur blöd. Also würde ich mich freuen, wenn Sie vielleicht in ein anderes Land gehen würden oder sogar auf den Mond. Von dort oben kann man nämlich die Erde angucken und Sie können keine Menschen anstecken.
Mit vielen lieben Grüßen, Emilie

Hi Corona,
ich wollte dir sagen, dass ich dich nicht wirklich mag. Es ist halt so, dass wir wegen dir das Landschulheim und andere coole Ausflüge absagen mussten. Wir haben Angst um unsere Omas und Opas, dass wir sie verlieren. Ich musste wegen dir sogar weinen! Ich hab mich so arg auf unser Landschulheim und die Abschlussfeier gefreut und meine Klassenkameraden bestimmt auch. Ich hoffe, deine Reise ist bald zu Ende!
Also dann, ciao und D G (=doofe Grüße), Lenja

Lieber Corona,
seit du da bist, hat sich unser ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Unsere Klasse wurde aufgeteilt, das ist ein bisschen blöd. Aber wir kriegen das hin!
Djenabou

Blödes Corona,
ich wünschte, du wärst nie hier hergekommen, weil wegen dir mussten wir das Landschulheim absagen und noch viel mehr. Die Schule hat sich in letzter Zeit sehr verändert. Wir müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen und es gibt auch nur drei Schulstunden und das nicht mal mit der ganzen Klasse. Du sollst weggehen!
Grüße, Nick

Corona,
du nervst mich, geh wieder weg von uns Menschen! Wegen dir saßen wir wochenlang zuhause. Ich hatte kein Fußballtraining mehr. Es sind Tausende von Menschen wegen dir gestorben. Warum tust du uns das an? Wir haben dir doch gar nichts getan! Bitte geh doch einfach zu dir nach Hause! Deine Eltern, die anderen Viren, warten auf dich. Wenn du noch länger bleibst, geb ich dir eine Million Ohrfeigen. Aber wenn du gehst, bekommst du von mir eine Packung Duplo. Also geh!
Viele Grüße, Benjamin

Hallo Corona!
Nein, du bist nicht berühmt, du hast andere Menschen getötet und sehr viele Leute verärgert! Sie finden dich schlecht! Der Mundschutz ist auch nicht schön. Er ist aber wichtig, damit du dich nicht noch weiter verbreitest. Ich möchte, dass du verschwindest, damit ich mit meinen Freunden wieder spielen kann und das Fußballtraining wieder beginnt.
Gruß, Tim

Hi Corona,
ich finde dich ziemlich doof, wegen dir haben wir keine Schule. Außerdem können wir unsere Sportarten und Hobbys nicht betreiben, das finden, glaube ich, alle doof und ich auch. Könntest du nicht bitte einfach verschwinden und in die Wüste ziehen, wo dich keiner bekommt? Oder irgendwohin, wo du weit weg von Personen bist?
Denn dann könnten wieder Wettbewerbe betrieben werden und dann könnten auch wieder Geburtstage und Hochzeiten gefeiert werden und Beerdigungen stattfinden. Und meine Radrennen finden im Moment auch nicht statt, das finde ich sehr blöd. Geh bitte, dann ist hoffentlich wieder alles besser, und wir müssen uns nicht mehr an die blöden Regeln halten, das fände ich sehr gut und da wären bestimmt alle wieder fröhlich und hätten wieder mehr Spaß, etwas zu machen. Wir haben schon so lange nichts mehr unternommen.

Seit zwei Monaten war ich nicht mehr bei meiner Uroma, sie ist schon 87 und vermisst uns sehr. Und es wären auch wieder alle Einkaufsläden offen und ich könnte mir wieder alles kaufen, was ich will. Außerdem könnte man dann auch wieder mit Freunden spielen und wir würden dann viel mehr raus gehen. Das heißt, wir würden auch unsere Eltern nicht mehr nerven, nicht mehr so viel streiten, es wäre gesünder, weil wir mehr an der frischen Luft wären und wir hätten mehr Spaß.
Böse Grüße, Moritz

Corona,
wegen dir sind viele Menschen infiziert und gestorben und ich darf die Hälfte meiner Klassenkameraden nicht sehen, das ist blöd. Und ich durfte meinen Geburtstag nicht feiern, das war auch blöd. Ich darf nicht mal meine Verwandten besuchen. Wegen dir hatte ich wochenlang keine Schule, das stimmt, aber ich musste genauso viele Hausaufgaben machen und das ohne Hilfe und ohne Gesellschaft. Deswegen geb ich dir den Tipp, hier so schnell, wie es geht, wegzugehen!
Viele Grüße, Dein Onos

Hallo Corona!
Ich fand die letzten Wochen nicht schön. Wir hatten keine Schule mehr und konnten nur zu Hause Schulaufgaben machen. Und wir durften uns nicht mit unseren Freunden treffen. Man konnte nicht einmal auf den Spielplatz und nicht in die Eisdiele, ein leckeres Eis essen. Ich fand es auch sehr schade, dass ich meine Oma und meinen Opa nicht sehen durfte und meine Cousine und Cousins. Ich fand es auch sehr schade und schlimm, dass so viele Leute schwer erkrankten an dir, Corona!
Von Alina

Hallo Corona,
um deine Frage zu beantworten: Viele Menschen finden es nicht so toll, dass du eine Weltreise machst. Ich finde es schlecht, dass so viele Menschen Angst haben und sich nicht aus dem Haus trauen. Nächstes Mal kaufst du dir ein One-Way-Ticket zum Mond!
Ich hoffe, wir treffen uns nie persönlich!
Ben

Hallo Corona,
ich finde, du bist ein Mörder, und ich will deshalb, dass du nicht länger auf der Erde bleibst. Alle hassen dich, darum solltest du lieber verschwinden, denn du hast schon über tausend Menschen getötet. Am blödesten fand ich aber, dass ich wochenlang zu Hause bleiben musste und meine Freunde nicht sehen durfte, und du hast mir meinen Geburtstag voll versaut! Wir konnten ja nicht einmal ins Landschulheim und das war alles andere als toll. Eins will ich dir noch sagen: Ich will nicht, dass du in Deutschland bleibst, verstanden?!
Lovis

Hallo Corona,
ich wäre dir sehr dankbar, wenn du gehen könntest. Ich würde dich nicht vermissen, denn wie so ziemlich jeder auf der Welt mag ich dich nicht. Ich habe sogar ein paar Ideen, wo du hingehen könntest: Du könntest auf den Mars fliegen oder auf die Sonne oder noch weiter weg. Ich hoffe, du hast Interesse an meinen Ideen. Tschüs!
Dein Philipp
PS: Du könntest auch noch deine anderen Corona-Freunde mitnehmen!

Hallo blödes Corona,
du kommst so oft in den Nachrichten, weil wir über dich reden und einen Impfstoff suchen. In manchen Ländern sprühen sie Desinfektionsmittel auf Straßen und wollen dich töten. Das mit der Schule ist nicht ganz so schlimm, aber wegen dir können wir nicht ins Stadion, Fußballspiele anschauen. Wir haben auch kein Training wegen dir!
Vieles ist anders. Die Wirtschaften sind geschlossen. In Kiechlinsbergen beim "Adler" ist ein Schild und dort steht: "Corona, du ... ! Wir besiegen dich! Adler-Team!" Ich möchte am liebsten, dass du wieder dahin zurückgehst, wo du auch herkommst. Ich finde dich nämlich nicht so toll!!
Viele schlechte Grüße, Felix