Account/Login

Berühmter Schwarzangler

Vor 100 Jahren war Ernest Hemingway im Schwarzwald – und mochte die Leute nicht

dpa

Von dpa

Sa, 13. August 2022 um 18:52 Uhr

Südwest

Im August 1922 entflieht Ernest Hemingway der stickigen Pariser Sommerhitze nach Triberg. Mit den Menschen des Kinzig- und Elztals wird er nicht richtig warm – auch weil er keinen Angelschein hat.

Der Wasserfall im Schwarzwald zieht za... Hemingway einst staunend davor stand?  | Foto: RoswithaBruder-Pasewald (dpa)
Der Wasserfall im Schwarzwald zieht zahlreiche Touristen in die Region. Ob auch Ernest Hemingway einst staunend davor stand? Foto: RoswithaBruder-Pasewald (dpa)
1/2
Auf der Felsentour rund um Oberprechtal präsentiert der Schwarzwald viel heile Welt. Kühe grasen auf Wiesen voller Wildblumen. Ziegen turnen über höllisch steile Hänge. Mannshohe Ginsterbüsche säumen den Weg, Bäche glucksen. Oben beim Huberfelsen – ein stattlicher Granitfelsen – schweift der Blick über das Meer aus Hügeln und Bergen, bleibt an einsamen Gehöften und malerischen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar