Trainermangel macht Reformen beim Turnverein Rheinfelden nötig

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

So, 21. Januar 2018 um 18:00 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Nach dem Verlust der Judoabteilung plant der Turnverein als größter Sportverein der Stadt eine Umstrukturierung, um sich zukunftsfähig aufzustellen.

Nach dem Besitzerwechsel des "Danner" hat sich der Turnverein Rheinfelden 1898 (TVR) für seine Hauptversammlung die Mensa auf dem Campus der Gertrud-Luckner-Realschule und der Gemeinschaftsschule als neuen Versammlungsort ausgesucht, der viele Teilnehmer fasst. "Als Turnverein sind wir quasi auf historischem Boden", meinte Ina Heidemann, Vorsitzende Verwaltung.

Die Gründungsmitglieder hatten in der Halle der Schillerschule geturnt, an der Jahnstraße steht heute noch die 1953 gepflanzte Jahn-Eiche. Wo heute der Schulcampus liegt, war früher das Jahnstadion, wo der TVR in der Vergangenheit große Feste und Wettkämpfe veranstaltete, erinnerte Heidemann die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ