Auf Areal südlich der Park-Gärtnerei

Europa-Park plant Bau von 950 Mitarbeiterparkplätzen

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Di, 16. Juli 2013 um 15:36 Uhr

Rust

Der Europa-Park wächst – auch die Zahl seiner Mitarbeiter. Deshalb plant der Park auf einem 3,6 Hektar großen Gelände den Bau von 950 Mitarbeiterparkplätzen. Nicht alle Ruster Gemeinderäte sind damit einverstanden.

RUST. Der Europa-Park wächst – und mithin auch die Zahl seiner Mitarbeiter. Und nicht nur neue Attraktionen brauchen Platz, sondern auch die neuen Mitarbeiter – beziehungsweise deren Autos. Deshalb will der Park auf einem Gelände südlich von Europa-Park-Gärtnerei und Euromaus-Kreisel Platz für 950 Autos schaffen. Am Montag wurde im Gemeinderat das Projekt mehrheitlich (sieben Befürworter) genehmigt – drei Gemeinderäte (Bühler, Schwörer, Ringwald) ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ