Account/Login

Menschen von nebenan

Schauspielerin Natalja Althauser schreibt nun vor allem an ihrem Roman

  • Sa, 04. April 2020
    Freiburg

     

BZ-Plus Ihr Beruf ist es, vor den Menschen auf der Bühne zu stehen – je größer das Publikum, desto zufriedener die Künstlerin. Doch in Zeiten des Coronavirus scheint dieser Anspruch aus der Zeit gefallen. Wie für alle Menschen weltweit hat sich auch der Alltag von Natalja Althauser, der freiberuflichen Regisseurin, Schauspielerin und Autorin, innerhalb kürzester Zeit drastisch verändert. Die 28-Jährige kam im Jahre 2011 nach Freiburg, um ihr Studium der Slawistik und Philosophie hier aufzunehmen. Sie lebt im Stadtteil Stühlinger.

Natalja Althauser, hier auf der Bühne des Peterhofkellers der Universität.   | Foto: Ingo Schneider
Natalja Althauser, hier auf der Bühne des Peterhofkellers der Universität. Foto: Ingo Schneider
Während aktuell alle Auftritte abgesagt sind, kann sich Natalja Althauser ihrem Herzensprojekt widmen, nämlich dem Verfassen eines Romans. Im Rahmen der Romanwerkstatt des Deutschen Literaturinstituts in Leipzig schreibt sie an einem multiperspektivisch angelegten Roman, der in einer Studentenstadt spielt. Zu viel ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar