Freiheitliche Gesinnung, gemäßigter Geist

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

Mo, 27. August 2012

Schopfheim

BZ-SERIE STRAßEN – NAMEN: Ernst Friedrich Gottschalk wirkte als Fabrikant und Politiker / Abgeordneter in der Paulskirche.

SCHOPFHEIM. Viele Straßen, Gassen und Wege sind in Schopfheim nach Persönlichkeiten benannt, die in der und für die Stadt Bemerkenswertes geleistet haben. Die Badische Zeitung klärt in loser Folge, wer hinter diesen Namen steht. Heute: Ernst Friedrich Gottschalk.

Erst Friedrich Gottschalk wurde 1802 in Schopfheim geboren. Der Urgroßvater war aus Norddeutschland in den Süden gewandert, der Großvater gründete 1757 in Schopfheim die Drahtzieherei "Drahtzug". Gottschalk, ursprünglich jüdischen Glaubens und zur evangelischen Konfession konvertiert, hatte sechs Geschwister. 1830 heiratete er Anna Maria Vogelbach, bekam mit ihr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ