Peter Ulrich

Schopfheimer SPD-Fraktion hat einen neuen Vorsitzenden

Hans-Jürgen Hege

Von Hans-Jürgen Hege

Di, 07. Juli 2020 um 14:26 Uhr

Schopfheim

Artur Cremans hört nach 40 Jahren als Gemeinderat in Schopfheim auf. Die SPD-Fraktion hat Peter Ulrich zu seinem Nachfolger als Fraktionschef gewählt.

Peter Ulrich, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, ist am Montag von Schopfheims Genossen zum neuen Fraktionschef im Gemeinderat gewählt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Artur Cremans an, der am Montag nach 40 Jahren aus dem Gemeinderat ausscheiden wird.

Nach 40 Jahren engagierter Arbeit im Schopfheimer Gemeinderat kündigte die SPD-Ikone Artur Cremans wie berichtet den Rücktritt an. In der Sitzung am kommenden Montag wird der Rat seinem Antrag auf vorzeitiges Ausscheiden entsprechen und Nachrückerin Martina Hinrichs wird als seine Nachfolgerin als Stadträtin verpflichtet. Bereits an diesem Montag legte Cremans den Fraktionsvorsitz nieder, den er 1994 übernommen hatte.

Zum Nachfolger kürte die Fraktion Peter Ulrich, den Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins, der im Verhinderungsfall von Thomas Gsell vertreten wird. Leicht werden es die beiden nicht haben. Artur Cremans, der später – wenn es die Pandemie-Regelungen wieder erlauben – noch gebührend verabschiedet wird, hat Spuren hinterlassen in einer Partei, der er schon 57 Jahre angehört und der wegen seiner Verdienste 2013 vom Bundesvorstand mit der Willy-Brand-Medaille ausgezeichnet wurde. "Ein Stück Geschichte geht uns verloren", sagte Thomas Gsell.

Von 2012 bis 2019 vertrat Artur Cremans Schopfheims Interessen auch im Kreistag in Lörrach. 1972 hat er laut Peter Ulrich den Genossen den inzwischen zur Tradition gewordenen Dreikönigshock beschert, an dem Bürger, Mitglieder und Freunde "frei Schnauze vom Leder ziehen dürfen". In all den Jahren habe Artur Cremans "geschickt taktiert", um seine, die Ziele seiner Partei und seiner Fraktion konsequent zu verfolgen und die Ideen seiner Partei umzusetzen.

Alles g’schwätzt

Er habe sehr oft "dicke Bretter gebohrt, dabei aber immer einen verbindlichen guten Ton getroffen", lobte Peter Ulrich seinen Vorgänger, der 1976 bis 1982 auch als Ortsvereinsvorsitzender agierte, unter dessen Regie die Mitgliederzahlen auf 289 zunahmen und der 1977 in Schopfheim eine SPD-Geschäftsstelle installierte. "Damit sei vorerst mal alles g’schwätzt", hieß es in der Runde am Montag. Nur so viel noch: "Artur Cremans gebührt unser aller außerordentlicher Dank", sagte Ulrich.