Wilde Biker

Schwarzwaldverein klagt über das Verhalten von Mountainbikern

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. April 2020 um 19:45 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Der Schwarzwaldverein im Landkreis Emmendingen klagt über das Verhalten von Mountainbikern auf schmalen Wanderwegen – diese dürfen von den Radlern nämlich eigentlich gar nicht befahren werden.

"Alle Ortsgruppen im Landkreis Emmendingen – der Bezirk Elztal-Nördlicher Breisgau und die Ortsgruppe Gütenbach gehören auch dazu – , haben mit dem Problem der ’wilden Biker’ und den zerstörten schmalen Wanderwegen zu kämpfen." Das sagt Wieland Valasek, Vorsitzender des Schwarzwaldvereins Emmendingen, nach einer "Frustwanderung", wie er sie nennt. Und wer in diesen Tagen im Wald unterwegs war, kann ihn verstehen.

"Des Bikers Lust – des Schwarzwaldvereins Frust", tituliert Valasek seine Klage. Anlass war eine Kontrollwanderung, wie sie neben den ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ