Stadtkultur

So vielfältig sind die Kioske in Freiburg

Bettina Gröber

Von Bettina Gröber

Do, 14. Juli 2016 um 19:00 Uhr

Freiburg

Zugegeben, Freiburg ist Kiosk-Diaspora. Und immer mehr Kioske verschwinden. Dabei gehören sie zu einer Stadt und können Snackbar, Trendlokal und Treffpunkt sein. Wir stellen sechs Freiburger Kioske vor.

Der Traditionelle
Seit mehr als 30 Jahren steht Christine Goldschmidt im Kiosk am Holzmarkt, 1984 hat sie ihn gekauft. "Mit Leib und Seele" mache sie diesen Job, so die 75-jährige, "am meisten Freude macht es mir, mit den Menschen zusammenzukommen, mich mit ihnen zu unterhalten, sie erzählen zu lassen." Direkt gegenüber vom Freiburger Amtsgericht verkauft Goldschmidt ein traditionelles Kiosk-Sortiment, von der Tageszeitung über Süßigkeiten bis zu Zigaretten. Letztere, so Goldschmidt, verkauften sich am besten – "leider". Dass sie Tür an Tür mit Justitia arbeitet, hat bislang keine hohen Wellen im "Büdchen" geschlagen. Nur einmal habe einer, der dem Richter entwischen wollte, auf der Flucht die Zeitungsständer umgestoßen.
Der Kiosk am Holzmarkt
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ