"Ich konnte mich nicht bewegen"

Eyüp Ertan

Von Eyüp Ertan

Fr, 09. August 2019

SC Freiburg

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Stürmerin Hasret Kayikci über ihre lange Leidenszeit und ihre Odyssee durch Deutschland auf der Suche nach der richtigen Diagnose.

FREIBURG. Hasret Kayikci steht nach einem Jahr Verletzungspause wieder auf dem Platz. Im Trainingslager in Elbigenalp hat sich die Stürmerin der SC-Frauen mit Eyüp Ertan unterhalten.

BZ: Frau Kayikci – wie geht es Ihnen, wieder auf dem Platz zu stehen?
Kayikci: Ich freue mich auf jeden Fall, auch dass es endlich ein Ende hat. Es hat sich lange gezogen, das war nicht vorauszusehen. Jetzt zählt jeder Tag, um alles wieder aufzuholen und so fit wie möglich aus dem Trainingslager rauszugehen.

BZ: Es fing mit einer Knieverletzung an – was folgte danach?
Kayikci: Ich hatte mir im Juli letztes Jahr im Freundschaftsspiel gegen Hoffenheim einen Knorpelschaden im rechten Knie zugezogen. Ich habe mich entschieden, mich nicht operieren zu lassen und bin in die Reha gegangen – ich wollte es mit Muskelkraft auffangen, auch wegen der WM. Die Reha lief in der Anfangszeit gut, aber nach sechs Wochen habe ich extreme Rückenschmerzen bekommen, die dann ein Jahr ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ