Schulen

Stadt Freiburg favorisiert Tuniberg als Standort für neues Gymnasium

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Mi, 13. Mai 2020 um 11:43 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Freiburg Gymnasien sind voll. Auch eine Erweiterung des Berthold-Gymnasiums wird den Bedarf nicht decken. Die Stadtverwaltung bevorzugt den Tuniberg als Standort für ein neues Gymnasium.

Spätestens in drei Jahren können nicht mehr alle Kinder aufgenommen werden, die aufs Gymnasium wollen. In rund zehn Jahren fehlen schon acht Züge. Deshalb will die Stadtverwaltung schleunigst das Berthold-Gymnasium mit einem Neubau für 22 Millionen Euro erweitern. Und weil das nicht reichen wird, noch ein komplett neues Gymnasium bauen – an den Tuniberg.

Schon länger ist klar, dass ein Freiburger Gymnasium um zwei Züge erweitert werden soll, nicht aber welches. Jetzt schlägt die Verwaltung dem Gemeinderat das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung