Feuerwehr hilft

Auto landet in Staufen im Neumagen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 30. Oktober 2020 um 16:24 Uhr

Staufen

Viel zu tun hatte die Feuerwehr in Staufen am Freitag: Erst gab es einen Kleinbrand in der AWO-Seniorenwohnanlage, dann musste man helfen ein Auto aus dem Neumagen zu fischen.

Hoch her ging es für die Freiwillige Feuerwehr Staufen am Freitag. Erst halfen die Ehrenamtlichen ab 8 Uhr in der AWO-Seniorenwohnanlage in der Bahnhofstraße einen Kleinbrand zu löschen, dann gab es um 11.39 Uhr Großalarm: An der Ecke Wettelbrunner/ Neumagenstraße war ein Pkw von der Fahrbahn abgekommen, knickte einen Baum um und landete auf der Seite liegend im Bach. Mit einer Ölsperre und der Unterstützung des Bergungsunternehmens waren die Wehrleute bis 13 Uhr beschäftigt. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst betreut.