Weil am Rhein

Straßenbahn erfasst Fußgängerin – Frau erliegt Verletzungen

kh/dpa

Von Karl Heidegger & dpa

Mi, 23. Oktober 2019 um 06:40 Uhr

Weil am Rhein

Eine Frau überquert Straßenbahngleise, wird von einer Tram gerammt und so schwer verletzt, dass sie wenig später im Krankenhaus stirbt: In Weil am Rhein hat sich ein tödlicher Unfall ereignet.

Die Umstände des tragischen Unglücks vom Dienstagabend sind noch nicht geklärt, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilt. Unklar ist etwa, ob die Fußgängerampel im Bereich Lustgartenstraße/ Friedensbrücke rot oder grün zeigte, als die 40-Jährige gegen 18.45 Uhr über die Gleise lief.

Die Tram der Basler Verkehrsbetriebe, die die Linie 8 nach Weil am Rhein betreibt, kam trotz einer sogenannten Gefahrenbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und erfasste die Frau. Sie erlitt schwere Verletzungen und starb kurze Zeit später in einer Klinik. Passanten und Fahrgäste hatten noch Erste Hilfe geleistet, ehe die Rettungsgeräte an der Unfallstelle eintrafen.

Polizei sucht Zeugen

Das Verkehrskommissariat Weil hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07621-9800-0 zu melden.

Mehr zum Thema: