Subvention von Akw rechtens

Christian Rath und dpa

Von Christian Rath & dpa

Fr, 13. Juli 2018

Wirtschaft

Klage gegen staatliche Milliarden-Hilfen für britisches Atomkraftwerk Hinkley Point C scheitert.

FREIBURG/LUXEMBURG. Die Atomindustrie in der EU darf weiterhin auf Milliarden-Subventionen bauen. Das Gericht der Europäischen Union wies am Donnerstag eine Klage Österreichs gegen staatliche Finanzhilfen für das britische Atomkraftwerk Hinkley Point C ab.

Das Europäische Gericht (EuG) in Luxemburg ist die erste Instanz des Europäischen Gerichtshofs (EuGH). Hinkley Point C ist der erste Akw-Neubau in Großbritannien seit Jahrzehnten. Die Fertigstellung ist für 2025 geplant. Mit zwei Reaktoren und 3,3 Gigawatt Leistung soll es insgesamt sieben Prozent des britischen Strombedarfs decken. Es soll Atom- und Kohlekraftwerke ersetzen, die in den nächsten Jahren altersbedingt oder aus ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ