Feinschmecker

Gault & Millau: Der Koch des Jahres ist ein Schwarzwälder

Petra Kistler

Von Petra Kistler

Mo, 09. November 2015 um 18:19 Uhr

Südwest

Wer glänzt? Wer verliert? Der Restaurantführer "Gault & Millau" stellt die besten Adressen des Jahres 2016 vor – und Südbaden ist großzügig vertreten. Der "Koch des Jahres" ist ein Schwarzwälder.

Den unangefochtenen Spitzenplatz im Land hat Harald Wohlfahrt, Küchenchef in der "Schwarzwaldstube" im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn inne – und das seit 26 Jahren. Deutschlands dienstältester Drei-Sterne-Koch hat auch in diesem Jahr mit 19,5 von 20 Punkten die höchste Wertung im Gault Millau erhalten. 20 Punkte vergibt die Jury aus Prinzip nicht.

Mit Wohlfahrt konnten am Montagabend Heiner und Renate Finkbeiner, die Inhaber ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ