Landkreis Rottweil

Mann sticht Rathaus-Mitarbeiter in Schramberg nieder

bz/fz

Von BZ-Redaktion & Frank Zimmermann

Mi, 20. März 2019 um 17:02 Uhr

Südwest

Blutiger Zwischenfall im Rathaus von Schramberg: Ein Mann hat einen Mitarbeiter der Stadtkämmerei mit einem Messer attackiert. Der Täter ist inzwischen gefasst, wie die Polizei der BZ bestätigte.

Das Polizeipräsidium Tuttlingen bestätigte den Vorfall am Mittwochnachmittag gegenüber der Badischen Zeitung. Zunächst hatte der Schwarzwälder Bote über die Bluttat berichtet. Informationen der Zeitung zufolge war der Täter, "ein Mann offenbar um die 30 Jahre alt", zunächst auf der Flucht, ehe er dann im Zuge der Fahndung festgenommen werden konnte. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, der Bereich um das Rathaus wurde abgesperrt.

Der Rathausmitarbeiter wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Zu den Hintergründen, zu Ablauf und möglichen Motiven der Tat sowie zur Person des festgenommenen Tatverdächtigen konnte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen am Mittwochnachmittag gegenüber der BZ noch nichts sagen.

Die zuständige Staatsanwaltschaft Rottweil kündigte weitere Informationen für den Donnerstag an.