Süße Kletterkünstler

Elisabeth Dietel und Frieda Germann, Klasse 4a, Emil-Thoma-Grundschule

Von Elisabeth Dietel und Frieda Germann, Klasse 4a, Emil-Thoma-Grundschule (Freiburg)

Sa, 20. Februar 2021

Zisch-Texte

Wie wir ein ganz schön zutrauliches Eichhörnchen beobachteten.

Wir, die beiden Zisch-Reporterinnen Elisabeth Dietel und Frieda Germann, sind auf die Idee gekommen, einen Eichhörnchen-Steckbrief zu schreiben, weil wir in unserem Wohngebiet am Freitag vor zwei Wochen ein Eichhörnchen gesehen haben.

In unserem Hof gibt es viele Bäume und Haselnusssträucher. Das Eichhörnchen kam uns ganz nah und ist gar nicht weggelaufen. So konnten wir es gut beobachten. Erst ab einem bestimmten Punkt ist es davongelaufen.

Als wir wieder zu Hause waren, wollten wir unbedingt mehr über Eichhörnchen erfahren und haben im Internet dazu recherchiert und die Fakten aus dem Steckbrief zusammengetragen. Wir finden Eichhörnchen spannend, weil sie wahre Kletterkünstler sind, gut springen können, und weil sie so süß und kuschelig aussehen mit ihrem puscheligen Schwanz. Besonders spannend ist, dass sie ihre buschigen Ohren nur im Winter haben und nicht im Sommer.

Vielleicht war es auch ein Eichhörnchen, welches vor kurzem auf unseren Balkon geklettert ist und ihn "verwüstet" hat. Alles Vogelfutter war zerwühlt und einige Sachen waren auf den Boden geworfen.