Sultanine ist verliebt

Klasse 4,

Von Klasse 4 &

Fr, 19. Dezember 2008

Zisch-Texte

Im Stadttheater streiten eine Prinzessin und eine Mücke um den kleinen Muck

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit war die Grundschule Broggingen im Freiburger Stadttheater. Dort haben wir das orientalische Märchen "Der kleine Muck" angeschaut.

Es war ein superlustiges Theaterstück. Es ging um den etwas zu klein geratenen kleinen Muck, der in der Wüste sein Glück suchte. Dort traf er zuerst die Hexe Wackelzahn mit ihrer superdicken Katze (die ist noch viel dicker als Garfield) und eine Mücke, dann noch die Prinzessin Sultanine.

Aber die Mücke, die durch Zauberei in Menschengröße verwandelt wurde, war sehr eifersüchtig. Sie war nämlich in den kleinen Muck verliebt. Und da kam einfach diese Sultanine und wollte den kleinen Muck für sich haben. Und dann wollte auch noch die Hexe Wackelzahn den letzten Feigenbaum einfach zu Kleinholz verarbeiten.

Zum Glück hatte der kleine Muck Zauberschuhe, die ihm halfen. Mit denen konnte er sehr schnell rennen. Ein paarmal ist er auch durch die Zuschauerreihen geflitzt, direkt an uns vorbei.

Wir können euch das Theater nur empfehlen, es war sehr witzig und spannend. Nach der Vorstellung haben alle Kinder zur Erinnerung noch ein Wackelbild vom kleinen Muck bekommen. Nächstes Jahr wollen wir wieder eine Vorstellung im Freiburger Stadttheater besuchen. Vielen Dank an unsere Eltern und Lehrerinnen, die uns bisher jedes Jahr diesen Besuch ermöglicht haben!