Account/Login

Tschechow und andere illustre Namen

  • Mo, 20. Juli 2015
    Badenweiler

Das literarische Museum Tschechow-Salon wird nach seinem Umzug in das Rathaus von Badenweiler neu eröffnet.

Eine umlaufende Zeitleiste informiert über das Leben Anton Tschechows.   | Foto: Beatrice Ehrlich
Eine umlaufende Zeitleiste informiert über das Leben Anton Tschechows. Foto: Beatrice Ehrlich

Ein großer Tag für Badenweiler: Genau 17 Jahre nach seiner Eröffnung ist das Literarische Museum Tschechow-Salon ins Rathaus Badenweiler gezogen, wo es sich in völlig neuer Aufmachung präsentiert. Zahlreiche Festredner äußerten ihre Freude darüber beim Festakt am Freitag im Kurhaus Badenweiler.

Nach einer dramatischen Tenorarie von Wladimir Kuzmenko als musikalischem Auftakt und der Begrüßung durch Bürgermeister Karl-Eugen Engler gab Sergei Maguta, Botschaftsrat und Kulturattaché der Russischen Förderation, seiner Freude über das neue Museum in "einer der russischsten Städte Deutschlands" Ausdruck. Als ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar