"Umwelt ist nicht abstrakt"

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Sa, 07. September 2019

Freiburg

DREI FRAGEN AN Tobi Kellner, Nachhaltigkeitskoordinator am Robert-Bosch-College vom UWC .

FREIBURG. Die 18 United World Colleges auf der ganzen Welt bekennen sich dazu, sich für Frieden, Gerechtigkeit und für die Umwelt stark zu machen. Im Freiburger UWC, dem Robert-Bosch-College, ist Nachhaltigkeit obendrein ein Schwerpunktthema, das auch als Unterrichtsfach gelehrt wird. Julia Littmann sprach mit Tobi Kellner, dem Nachhaltigkeitskoordinator am College darüber, wie Bildungspläne Umweltbewusstsein transportieren können.

BZ: Lässt sich Nachhaltigkeit tatsächlich lehren und lernen?
Tobi Kellner: Natürlich lässt sich das vermitteln. Ich habe das Fach einige Jahre lang unterrichtet – und die Schülerinnen und Schüler auf ihre Prüfungen vorbereitet. Jetzt tue ich zwei Jahre lang nur das, was mir sogar noch sinniger vorkommt und was mir vielleicht auch noch mehr liegt. Ich erarbeite ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ