Verregneter Sommer fordert von den Gastronomen Flexibilität

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Do, 14. August 2014

Weil am Rhein

Kühle, wechselhafte Temperaturen: Da ist in den Gartenwirtschaften und vor den Eisdielen weniger los / Viele Gäste halten ihren Lokalen aber dennoch die Treue.

WEIL AM RHEIN (hf). Anstelle hoher Temperaturen dominiert bislang kühles, regnerisches Wetter die Sommerferien. Das spüren auch Restaurants, Cafés und Eisdielen, wenngleich die meisten noch keine spürbaren Einbußen registrieren und mit der Situation gelassen umgehen.
Klar, die 100 Sitzplätze direkt am Rhein seien natürlich weniger gut besetzt, wenn das Wetter nicht passe, sagt Beate Allweier, Pächterin des Gasthauses am Bootssteg. Stammgäste und vor allem die einheimischen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung