Kunst

Neue Steinskulptur auf der Schelinger Höhe

Claudia Müller

Von Claudia Müller

Do, 13. Juni 2013

Vogtsburg

Der ewige Kreislauf der Elemente: Künstler errichten Sandsteinskulptur auf der Schelinger Höhe.

VOGTSBURG-SCHELINGEN. Wer zur kleinen Anhöhe oberhalb der Schelinger Matten aufsteigt und aus dem Wäldchen tritt, dem eröffnet sich ein herrlicher Blick über die Weinterrassen des Kaiserstuhls, nach Freiburg und zu den Vogesen auf der anderen Rheinseite. Diese besondere Stelle markiert nun eine symbolträchtige Sandsteinskulptur, sie ist Zierde und Denkmal zugleich. Das Kunstwerk "Baum der Elemente" wurde vom Eichstetter Bildhauer Joachim Bihl gefertigt, aufgestellt hat es der Verein Kunst, Natur, Kaiserstuhl.

Das Werk ist aus drei Teilen zusammengefügt, die ineinander übergreifen und Wurzel, Stamm und Krone des "Baumes der Elemente" darstellen. In den roten Sandstein sind feine Symbole eingearbeitet, die gemeinsam auf den ewigen Kreislauf der Elemente und damit des Lebens verweisen. Die Bildsprache ist einfach verständlich und zugleich dekorativ. So symbolisieren Blütenblätter, die am Sockel des Kunstwerkes ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ