Lörrach

Volksbank Dreiländereck spendet zehn Vereinen 20.000 Euro

Barbara Ruda

Von Barbara Ruda

Mi, 14. September 2022 um 05:11 Uhr

Lörrach

Wohltätige und gemeinnützige Einrichtungen in der Region profitieren vom Überschuss aus dem Gewinnsparen. Die Volksbank Dreiländereck überreicht in Lörrach die Spenden.

Aus dem Überschuss des Gewinnsparens unterstützt die Volksbank Dreiländereck mit 20.000 Euro zehn Vereine und gemeinnützige Institutionen aus ihrem gesamten Geschäftsgebiet. Am Montag kamen die Spendenempfänger in die Hauptstelle in Lörrach zur feierlichen Übergabe. Andreas Rühle, Marktbereichsleiter Markgräflerland, überreichten die Spenden in Höhe von jeweils 2000 Euro an jeden der ausgewählten Vereine. Die Vertreterinnen und Vertreter erzählten, wie sie das Geld einsetzen wollen.

Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Lörrach, verwendet die Spende zur Anschaffung eines Einsatzleitwagens bei großen Schadenslagen wie kürzlich der Bombenentschärfung in Brombach. Als Grundstock zur Anschaffung einer Solaranlage nutzt die Drogen- und Jugendberatungsstelle, Arbeitskreis Rauschmittel den Zuschuss. Die 2000 Euro für den Musikverein Maulburg 1844 kommen Jungmusikern und Instrumenten zugute.

Auch die Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg steckt das Geld in die Jugendausbildung, die Reparatur von Instrumenten sowie den Kauf von neuen Trachten. Eine Hüpfburg in Form eines Rettungswagens zur Nachwuchsförderung möchte das Deutsche Rotes Kreuz, Ortsverein Schopfheim, erwerben. Die Kinderhilfe Kiew leistet gegenwärtig Hilfe an der Front, unterstützt in der Ukraine etwa mit Lebensmitteln und Verbandsmaterial. Dorthin geht die Spende.

Die Spendenmittel stammen allesamt aus dem Gewinnsparen

In die Ausbildung im biologisch-dynamischen Landwirtschaftsbetrieb auch für Hobbygärtner investiert der Verein HeliosTerra sein Geld, in Agility-Gerätschaften der Verein Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Blansingen und Umgebung. Um auch für Notfälle gerüstet zu sein verwendet der Breitensportverein SV Wollbach 1958 seine Spende für einen Defibrillator. Spielmaterialien für den sanierten Schulhof will der Förderverein der Buttenbergschule Inzlingen anschaffen.

Die Spendenmittel stammen allesamt aus dem Gewinnsparen der Volksbank Dreiländereck. Neben vielen Gewinnen bleibt jährlich ein Überschuss übrig, von dem wohltätige und gemeinnützige Einrichtungen in der Region profitieren. Die Filialleiter wählen aus, wer bedacht wird. "Faszinierend, was alles hier in der Region geleistet wird", stellte Andreas Rühle nach der Spendenübergabe fest.