Energiewende

Warum läuft der Windkraftausbau in Baden-Württembergs Staatsforst so langsam?

Jens Schmitz

Von Jens Schmitz

Mo, 12. Februar 2024 um 20:19 Uhr

Südwest

BZ-Abo Der Ausbau der Windkraft zieht sich – auch im baden-württembergischen Staatswald. Die Landesregierung kritisiert die Landratsämter, Regionalpolitiker kritisieren den Forstbetrieb ForstBW.

"Das weiß ich nicht", hat Forstminister Peter Hauk (CDU) Anfang des Jahres auf die Frage geantwortet, warum auf den seit 2021 ausgeschriebenen Staatswaldflächen bis heute kein einziges neues Windrad genehmigt wurde. "Ich war und bin zuständig dafür, Flächen anzubieten, die nach einer Ersteinschätzung wohl windhöffig sind und auch genehmigungsfähig sind." Der Rest sei eine Sache ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung