Erklär’s mir

Was ist ein Deserteur?

Silke Kohlmann

Von Silke Kohlmann

Di, 10. Februar 2009 um 00:00 Uhr

Erklär's mir

Wer Soldat wird, muss schwören, seinem Land treu zu dienen. Treu zu sein bedeutet auch, bei seiner Truppe zu bleiben und wenn Krieg ist, zu kämpfen. Was aber ist ein Deserteur? Erklär’s mir!

Einen Soldaten, der seine Truppe ohne Erlaubnis verlässt, nennt man Deserteur. Das kommt von dem französischen Wort "déserter", was verlassen bedeutet. Viele Deserteure laufen davon, weil sie nicht im Krieg sterben wollen. Andere halten das, wofür sie eigentlich kämpfen sollten, für falsch. Sie sagen: Mein Gewissen lässt es nicht zu, dass ich für diese Sache kämpfe. Deserteure, auch Fahnenflüchtlinge genannt, werden in allen Ländern bestraft. Ihnen drohen Gefängnisstrafen.