Erklär’s mir

Was ist ein Kavalier?

Nina Witwicki

Von Nina Witwicki

Di, 23. März 2021 um 09:20 Uhr

Erklär's mir

Als Kavalier wird in der Regel ein Mann bezeichnet, der besonders nett, höflich und hilfsbereit einer Frau gegenüber ist. Das Wort ist schon sehr alt und wird heute nur noch selten verwendet.

Es stammt aus einer Zeit, in der Männer und Frauen noch nicht die gleichen Rechte hatten. Bis 1977 brauchten Ehefrauen beispielsweise die Einwilligung ihres Mannes, um arbeiten zu dürfen. Frauen waren also in vielen Lebenslagen von Männern abhängig. Männer galten in dieser Zeit als Kavaliere, wenn sie einer Frau in den Mantel halfen, die Tür auf hielten oder ihr Blumen schenkten. Also Dinge taten, die einfach nett waren. Heute sind Frauen und Männer gleichberechtigt. Frauen sind nicht nur genauso klug wie Männer, sondern können auch genauso viel oder noch mehr leisten. Es braucht keine Kavaliere mehr, aber es ist trotzdem wünschenswert, dass Männer nett zu Frauen sind und sie höflich behandeln.