Drei Beispiele

Was nach fünf Jahren Flüchtlingshilfe in Freiburg noch übrig ist

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Do, 08. Oktober 2020 um 11:41 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Im Sommer und Herbst 2015 entstanden in Freiburg zahlreiche Initiativen und Gruppen, die den Geflüchteten helfen wollten. Auch am Schlierberg: Ein Besuch fünf Jahre später.

Mit einer syrischen Familie fing am 25. November 2016 alles an: Damals haben Engagierte der Flüchtlingsinitiative Schlierberg die Neuankömmlinge in der Unterkunft an der Merzhauser Straße zum Begrüßungskaffee empfangen. In den Monaten davor hatten sie sich zusammengefunden: Menschen, die in der Nähe wohnen und helfen wollten. Seitdem haben sie viel erlebt.
Es gab Zeiten, da lebten 270 geflüchtete Menschen in der Unterkunft. Zurzeit seien es rund 180, sagt Karl-Heinz Jauß. Er ist pensionierter Lehrer und war von Anfang an für alles Organisatorische zuständig. Er kam über die Freiburger Bürgerstiftung dazu, die damals für zwei der neuen Unterkünfte die Patenschaft übernahm. Anfangs hätten sich rund 100 Interessierte gemeldet, etwa 60 stiegen dann tatsächlich ein, inzwischen seien es noch rund 30, erzählt er.
Die Kinder und Jugendlichen sind älter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung