Geschäftsidee

WC-Stick-Erfinder aus Lahr vertraut auf den Kugelschreibereffekt

Lena Marie Jörger

Von Lena Marie Jörger

Mi, 01. August 2018 um 20:46 Uhr

Herbolzheim

BZ-Plus Martin Konietzny hat eine Alternative zur herkömmlichen WC-Bürste erfunden. Mit seinem so genannten WC-Stick will er die Szene aufmischen. Wird sich seine Erfindung langfristig durchsetzen?

Unhygienisch, unpraktisch, unschön – wenn Martin Konietzny über Klobürsten spricht, fallen früher oder später diese drei Worte. Der 52-Jährige hält nicht viel von Klobürsten. Deshalb hat er etwas erfunden, das das Saubermachen der Toilettenschüssel erleichtern und angenehmer machen soll: den WC-Stick. Im Februar präsentierte der Lahrer seine Erfindung in einer Fernsehshow – seitdem brummt das Geschäft in Herbolzheim.

Es gibt eine Geschichte, die Martin Konietzny immer wieder gerne erzählt. Sie handelt von einem Jungen, der sich plötzlich die Klobürste aus der Halterung schnappt, sie umdreht und sie singend ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ