Das Lofo-Firmenarchiv ist gesichert

Yvonne Siemann

Von Yvonne Siemann

Sa, 22. Juli 2017

Weil am Rhein

Der Verein für Heimatgeschichte und Volkskunde hat sich darum bemüht, dass wichtige und wertvolle Unterlagen erhalten bleiben.

WEIL AM RHEIN. Die Weiler Firma Lofo ist bald Geschichte. Die Mitarbeiter sind bereits entlassen, die Betriebsanlagen werden gerade verwertet (siehe weiteren Bericht), der Verkauf des Firmengrundstücks wird vorbereitet. Was bleibt, sind eine Vielzahl von historischen Dokumenten, die Mitglieder des Weiler Geschichtsvereines in einer beispielhaften Aktion gerade noch rechtzeitig gesichert haben.

Die Genehmigungsurkunde vom 29. November 1927 für die Erstellung einer "elektrochemischen Fabrik in Weil-Friedlingen" als Tochter der Lonza-Werke GmbH in Waldshut, Luftschutzbeobachtungsbücher aus dem Zweiten Weltkrieg, Listen mit den an die Belegschaft verteilten Arzneimitteln oder auch Fotoalben von 1957 mit Bildern von neu erbauten Produktionsanlagen und Messebesuchen, die vom Wirtschaftswunder zeugen: All diese Dokumente fanden sich in den fünf Archiven der insolventen Firma Lofo. Nun hat der Verein für Heimatgeschichte und Volkskunde Weil am Rhein diese Zeitzeugnisse zur Industriegeschichte der Stadt sowie der mit der Schweizer Firma Lonza ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ