Erster Mosaikstein der Hochwasserrückhaltung fertig

Kander fließt in ihrem neuen Bett

ouk

Von ouk

Fr, 17. September 2010 um 18:28 Uhr

Weil am Rhein

Seit heute, Freitag, fließt die Kander in ihrem neuen Bett. Regierungspräsident Würtenberger öffnete bei einer kleinen Feier mit dem Bagger einen Sperrdamm, um das Wasser in das neue Bett umzuleiten. Etwa 200 interessierte Bürger schauten beim Durchstich zu.

Die Verlegung der Kander sei ein "Fortschritt für die Natur" und diene als Ausgleich für die Eingriffe am Ufer im Zuge des Integrierten Rheinprogramms (IRP), sagte Julian Würtenberger bei seiner Festansprache. Durch die Begradigung von Tulla habe sich das Bett des Rheins immer weiter eingegraben und an der Kander sei ein für Fische unüberwindlicher ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ