Gestohlenes Velo wiedererkannt

Mutter überführt einen Fahrraddieb

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 17. September 2019 um 17:42 Uhr

Weil am Rhein

Mit etwas Glück und einer gehörigen Portion Zivilcourage hat eine Mutter in Weil am Rhein dazu beigetragen, den Diebstahl des Fahrrads ihres Sohnes aufzuklären.

Anfang August hatte die 47 Jahre alte Frau das Fahrrad ihres Sohnes laut Polizeibericht als gestohlen gemeldet. Fast einen Monat später, am Mittwoch, 11. September, sah sie dann das Fahrrad vor einer Postfiliale in der Rosenstraße stehen und wartete, wer mit dem Fahrrad wegfahren würde. Nachdem ein junger Mann aus der Post kam und das Schloss am Fahrrad löste, sprach sie ihn auf den Diebstahl an. Er behauptete aber, dass das Fahrrad ihm gehöre. Als die 47-jährige die Polizei verständigte, flüchtete der Mann. Allerdings hatte die Frau, als er zuvor die Postfiliale verlassen hatte, ein Foto von dem Paket gemacht, das er unter dem Arm trug. Darauf konnte man die Anschrift und den Namen des Mannes ablesen, worauf ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt wurde. Bei der Durchsuchung fand die Polizei das Fahrrad im Keller des 26 Jahre alten Mannes und stellte es sicher.