Account/Login

Ausgleich im Umland

Wenn Freiburg Flächen versiegelt, profitieren Gemeinden am Kaiserstuhl

  • Mo, 24. Januar 2022, 08:00 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Die Stadt Freiburg gleicht ihre Flächenversiegelungen per Scheckbuch aus. Sasbach am Kaiserstuhl verdient sich so fast eine Viertelmillion mit Aufforstungen. Die Währung sind sogenannte Ökopunkte.

Am Kaiserstuhl wurden Rebböschungen ökologisch verbessert.  | Foto: Patrick Seeger
Am Kaiserstuhl wurden Rebböschungen ökologisch verbessert. Foto: Patrick Seeger
1/2
Weil Freiburg einen neuen Stadtteil und andere Großprojekte plant und baut, benötigt die Stadtverwaltung Grundstücke, um Versiegelungen oder abgeholzte Bäume an anderer Stelle ökologisch auszugleichen. So sieht es das Gesetz vor. Da es Platz ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar