Interview

Philosoph zum Tag des Nichts: "Wertschätzung des Nichtstuns fehlt"

Sebastian Krüger, Julius Steckmeister

Von Sebastian Krüger & Julius Steckmeister

Sa, 16. Januar 2021 um 12:00 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Seele baumeln lassen: Zum Tag des Nichts am Samstag erklärt Philosoph Andreas Urs Sommer, warum es durchaus sinnvoll sein kann, hin und wieder nichts zu tun.

Unsere auf Selbstoptimierung und Leistung getrimmte Gesellschaft toleriert Nichtstun nur dann, wenn man es sich verdient hat – etwa zur Erholung nach einem stressigen Arbeitstag. Wer es sich im Leben aber zu gemütlich macht, wird kritisch beäugt. Dabei sollten Menschen öfter Mal den Geist baumeln lassen und keiner produktiven Tätigkeit nachgehen, sagt der Philosoph Andreas Urs Sommer im Gespräch mit Sebastian Krüger.
BZ: Herr Sommer, haben Sie heute schon nichts getan?
Sommer: Als ich heute beim Arzt wartete, war ich eine Sekunde versucht, meinen Laptop hervorzuholen, um noch ein Gutachten zu erstellen. Doch dann beschloss ich, nichts zu tun, einfach nur für mich zu sein. Ungefähr eine Viertelstunde lang habe ich an nichts Bestimmtes gedacht, mich einem unkanalisierten Bewusstseinsstrom hingegeben. Dabei fühlte ich mich nicht dazu gedrängt, produktiv sein zu müssen.
BZ: Viele zücken ihr Smartphone, um Wartezeiten zu überbrücken.
Sommer: Weil es uns schwerfällt, uns mit nichts zu beschäftigen. Doch es ist eine gute Übung, scheinbare Leerzeiten nicht auszufüllen und zu gucken, was passiert. Es war jetzt nicht so, dass mich im Wartezimmer die große Erkenntnis überfallen hätte. Aber das war auch nicht mein Ziel, ich hatte ja keines.
"Streng genommen ist es unmöglich, nichts zu tun, bevor wir tot sind."
BZ: Kann man denn einfach nichts tun?
Sommer: Wir atmen, unser Gehirn ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung