Erklär’s mir

Wie bekommt man Medikamente?

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Di, 11. Januar 2022 um 10:59 Uhr

Erklär's mir

Wenn man sich schlecht fühlt oder ständig, also chronisch krank ist, dann können Medikamente helfen.

Es gibt einige Arzneimittel, die kann man einfach so in der Apotheke kaufen, zum Beispiel Tabletten gegen leichte Kopfschmerzen oder Wärmepflaster für den Rücken. Die meisten Arzneimittel hingegen müssten zuvor von einem Arzt oder einer Ärztin per Rezept verschrieben werden. Denn nur sie können eindeutig bestimmen, was den Patienten und Patientinnen fehlt – und was genau für ein Mittel in welcher Menge dagegen hilft. Mit dem Rezept und der Versichertenkarte kann man das verschriebene Medikament dann in der Apotheke besorgen. Bislang wird dieses Rezept in der Arztpraxis auf einem rosafarbenen Zettel ausgedruckt. Doch es gibt Pläne, dass dies künftig rein elektronisch passiert: Patienten und Patientinnen bekommen dann das digitale Rezept auf ihr Smartphone. Das können sie mit der neuen elektronischen Gesundheitskarte in der Apotheke einlösen. Das E-Rezept soll vieles einfacher und schneller machen.