200.000-Euro-Betrug

Wie der Urberg-Verein Veruntreuung künftig verhindern will

Thomas Loisl Mink

Von Thomas Loisl Mink

Fr, 13. Mai 2022 um 13:55 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Der Urberg-Verein will mit einer Satzungsänderung unkontrollierten Geldentnahmen aus der Vereinskasse künftig vorbeugen. Der ehemalige Vorsitzende soll rund 200.000 Euro veruntreut haben.

In der Kasse des Urberg-Vereins, der ein von den Lörracher und Weiler Gymnasien genutztes Schullandheim im Schwarzwald betreibt, klafft ein Loch von rund 200.000 Euro. Verursacht haben soll das der frühere Vorsitzende. Wie berichtet, hat dieser mutmaßlich rund 200.000 Euro aus der Vereinskasse entnommen. Das Thema stand denn auch im Zentrum der Hauptversammlung ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung