Account/Login

Ruhestand

Wie es dem Rheinfelder Ex-Filialdirektor Klaus Schäuble ohne seinen Job in der Sparkasse geht

Ingrid Böhm
  • Mo, 11. März 2024, 20:02 Uhr
    Rheinfelden

     

BZ-Abo Klaus Schäuble blickt auf ein erlebnisreiches Leben als Banker zurück. Der Sparkassen-Filialdirektor hat sich nun in den Ruhestand verabschiedet. Der Umgang mit Geld wird ihn aber weiter beschäftigen.

Sparkassenfilialdirektor Klaus Schäubl...tand unter anderem der Malerei widmen.  | Foto: Ingrid Böhm
Sparkassenfilialdirektor Klaus Schäuble wird sich im Ruhestand unter anderem der Malerei widmen. Foto: Ingrid Böhm
Geld ist nicht alles. Klaus Schäuble weiß das aus Erfahrung. Bis auf seine Ausbildung zum Großhandelskaufmann hat er sein berufliches Leben in unterschiedlichen Funktionen als Banker verbracht. Er kennt den Wert des Zahlungsmittels, von dem behauptet wird, dass es nicht stinke, aber die Welt in Schwung halte. Schäuble hat viele Facetten des Geldgeschäfts durchlebt. Der 29. Februar war sein letzter Tag in verantwortlicher Position. Mit 65 Jahren ist er ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.