Konzertkritk

Wie war’s bei... Pink in Freiburg?

Stefan Rother

Von Stefan Rother

Di, 24. November 2009 um 07:18 Uhr

Rock & Pop

"Funhouse" heißt ihre aktuelle Tour und ein großer Spaß sind Pink-Konzerte tatsächlich immer – selten rauschten knapp zwei Stunden Musik so rasant vorbei. Die 9000 Zuschauer in der ausverkauften Freiburger Rothaus-Arena feierten atemlos aber begeistert.

Der erste Eindruck: Eine große Show ist bei Pink stets garantiert und der Auftakt macht sofort klar, dass sich auch dieses Mal daran nichts ändern wird. Als Vorspann wird ein Video mit "Highway to Hell" untermalt, dann schwebt die Sängerin aus dem Boden am Ende des Laufstegs hoch in die Luft Richtung Bühne, wo sich bereits ein ganzes Heer von Musikern, Tänzerinnen und Akrobaten versammelt hat. Massig Spektakel also – und dabei ist gerade erst der erste von 19 Songs vorbei…
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ