"Wir helfen Tag und Nacht"

Jill van der Linde, Klasse 4, Ferdinand-Ruska-Schule (Kappel-Grafenhausen)

Von Jill van der Linde, Klasse 4, Ferdinand-Ruska-Schule (Kappel-Grafenhausen)

Fr, 02. Juli 2021

Zisch-Texte

ZISCH-INTERVIEW mit Martin van der Linde vom ADAC.

Zisch-Reporterin Jill van der Linde aus der Klasse 4 der Ferdinand-Ruska-Schule in Kappel-Grafenhausen hat ihren Onkel Martin van der Linde interviewt, der beim ADAC arbeitet.

Zisch: Was bedeutet ADAC?
van der Linde: Allgemeiner Deutscher Automobil Club.
Zisch: Wie lange gibt es den ADAC?
van der Linde: Es gibt ihn schon seit 1903.
Zisch: Als was arbeitest du beim ADAC?
van der Linde: Ich bin Teamleiter bei der Straßenwacht im Team Freiburg.
Zisch: Wie viele Mitarbeiter hat dein Team?
van der Linde: Mein Team hat 20 Mitarbeiter.
Zisch: Was macht der ADAC?
van der Linde: Wir helfen allen Fahrern und Fahrerinnen, die Probleme mit ihrem motorisierten Fahrzeug haben, und zwar rund um die Uhr, Tag und Nacht, sogar wenn man im Ausland ist. Man nennt uns auch die "Gelben Engel", weil unsere Autos und unsere Kleidung gelb sind.